Basisausbildung

In Verbindung mit der Paracelsusschule Dresden biete ich eine kompakte 252-stündige Yogalehrerausbildung an. Diese läuft über ein Jahr und wird mit Paracelsus Yogalehrer zertifiziert. Zentral ist die Vermittlung aller notwendigen Basiselemente des Yogas, um Yogakurse unterrichten zu können oder auch nur Deine eigene Praxis zu vertiefen.

Diese Ausbildung wird:

  • Dich in deiner Präzision, Ausrichtung und Achtsamkeit schulen.
  • Dein Verständnis von Bewegung und funktioneller Zusammenhänge des Körpers verbessern.
  • Dich Risiken erkennen lassen und Dich befähigen auf dieser Basis Übungen bedarfsgerecht zu modifizieren und zu korrigieren.
  • Dein Verständnis der geschichtlichen und philosphischen Grundlagen und Zusammenhänge ausbauen.
  • Dich befähigen verschiedenste methodische Werkzeuge sinnvoll zusammenzustellen und Dich diese ganz praktisch ausprobieren lassen.
  • Dir ermöglichen, ein zeitgemäßen und Dir zutiefst entsprechenden Yoga zu praktizieren und zu lehren.

Ich freue mich wenn ich Dein Interesse geweckt habe. Bei Fragen oder den Wunsch uns einfach mal persönlich kennzulernen, kannst du mich gern kontaktieren oder einfach mal zu einem unserer Kurse vorbeischauen.

Die Ausbildungsinhalte im Überblick:

Wirbelsaeule

Medizinische Grundlagen

yoga-praktische Anatomie und Physiologie

Medizinische Grundlagen

praktische Anatomie und Physiologie des Muskel-Skelettsystems, Herz-Kreislaufsystems, Atmungssystems & Nervensystems im Kontext der Yogapraxis,
Haltungsanalyse, Haltungskorrekturen, Schulmedizinische Nomenklatur: Westliche Krankheitsbilder…

Unterrichtsgestaltung

eigene Stundeninhalte sinnvoll aufbauen

Unterrichtsgestaltung

Methodik / Didaktik
Erstellen von Übungsprogrammen, Gestalten von Unterrichtseinheiten und Übungsserien, Referendarstunden unter Anleitung, Supervision, Fallbeispiele, Lehrformen im Yogaunterricht, Korrekturstile, Sprache und Moderation im Yogaunterricht

Philosophie & Geschichte

Überblick über klassische Texte im zeitlichen Kontext

Philosophie & Geschichte

die großen Strömungen (6 darśanas), klassische Texte und zeitl. Einteilung (Veden, Upanishaden, Bhagavad-Gita, Tantras…), Patañjali-Yoga-Sūtra & aṣṭānga yoga (8-facher Pfad), Hatha-Yoga und seine Texte Haṭha Pradipika, Gheraṇḍa Saṃhita, feinstoffliche Anatomie (prana, nadis, koshas, chakra-Physiologie)

Konasana

Yogapraxis

asana, kriya, mudra, pranayama, dhyana...

Yogapraxis

asana (Yogahaltungen, Ausrichtung, Manuelle Korrekturen, bedarfsgerechte Modifikationen, Erkennen von Risiken, Einsatz von Hilfsmittel), kriya (Reinigungsübungen), mudra (energetische Techniken, Atmung, feine tiefenmuskuläre Ansteuerungen), pranayama (Grundlagen der Atemarbeit), dhyana (Meditative Techniken)

Nähere Infos & Anmeldung unter paracelsus.de

ANMELDEN, NÄHERE INFOS